Emissionsreduzierung

Emissionsreduzierung

drucken mit geringen emissionen

Wir verwenden ausschließlich Waschmittel mit hohem Flammpunkt und Waschmittel auf pflanzlicher Basis. Deshalb haben uns die Verbände der Druckindustrie autorisiert, die Bezeichnung „Aktion emissionsarmes Drucken“ zu führen.

Ein Versuchsprojekt mit einem staubarmen Druckbestäubungspuder konnte uns überzeugen. Wir haben die gesamte Produktion auf Puder umgestellt. Die Luft wird dadurch deutlich weniger mit Staub belastet.
Auch den Feuchtmittelgehalt konnten wir auf ein Minimum reduzieren. Dazu statteten wir die Feuchtanlagen in unseren Druckmaschinen mit Feinstfilteranlagen aus.
Damit wir auch die Waschzeiten und den Waschmitteleinsatz verringern können, arbeiten wir mit einem Ingenieurbüro an einer neuen Druckwalzentechnik.

Wir suchen ständig nach Möglichkeiten, mit den Mitteln moderner Technologie Emissionen weiter zu reduzieren.

 

Zurück zur Übersicht